Schmackhaften Hülsenfrüchten

Ein vielfältiges Angebot an lokalen

Unsere Rezepte entstehen auf den Feldern

Um in die Rezepte von Atlantique Alimentaire einzufließen, müssen Rohstoffe sich abheben. Vorrang haben lokale und hochwertige Produkte! Auch Tiefkühlprodukte haben ein Recht auf Anerkennung! Zur Verfolgung dieses Ziels kann die Firma Atlantique Alimentaire auf die Sachkunde der 5000 Landwirte des genossenschaftlich organisierten Konzerns Cavac aus dem Département Vendée zählen, dessen Tochtergesellschaft sie im Januar 2019 geworden ist.

Im Laufe der Jahre konnten sich die Fruchtfolgen und die Betriebsstätten dieser Erzeuger mit Sitz im Département Vendée und in der Region Poitou-Charente anpassen und diversifizieren, um einer immer spezielleren Nachfrage der Verbraucher zu entsprechen. Die Verbraucher möchten sich lokal und abwechslungsreich ernähren, mit vertrauenswürdigen, schmackhaften und hochwertigen Produkten. 

5000

Bauern
Genossenschaften

Was steht auf dem Speisezettel?

Rückverfolgbarkeit und fairer Handel

Die Verbundenheit von Atlantique Alimentaire mit Cavac gewährleistet eine vollständige Rückverfolgbarkeit der Lebensmittel, die als Zutaten für die angebotenen tiefgefrorenen Artikel verwendet werden. Getreidemehle, Eier, Wurstwaren und - nicht zu vergessen - Hülsenfrüchte.

Hülsenfrüchte werden von den Verbrauchern immer gefragter. Die für Linsen, Kichererbsen und Bohnenkerne verwendeten Flächen vergrößern sich, insbesondere auch über den Abschluss von Produktionsverträgen, meistens unter einem Gütezeichen. Diese Begeisterung wird durch die Einrichtung von qualitätsorientierten Produktionsketten unterstützt, die Vorteile für die jeweiligen Teilnehmer bringen: von der Landwirtschaft bis zur industriellen Verarbeitung, wobei darauf geachtet wird, dass jeder Partner gerecht behandelt wird.

Die Fair-Trade-Werte stehen im Kern der Verhandlungen:

  • gerechte Vergütung für jeden Teilnehmer,
  • lokale Beschaffung,
  • den Menschen achtende und umweltfreundliche Praktiken.
packaging-bio-legumineuses

Abgesicherte, nachhaltige landwirtschaftliche Produktionsketten

Für jeden Rohstoff, der zu den Zutaten unserer Rezepte zählt, wird ein Produktionsvertrag geschlossen, der mit motivierten und engagierten Landwirten verhandelt wird. Das ist eine Absicherung für alle. Vor allem für die Erzeuger, für die die Abnahme ihrer Ernte zu einem Garantiepreis gewährleistet und abgesichert ist.

Aber auch für die Firma Atlantique Alimentaire und für deren Kunden, die jedes Jahr entsprechend ihrem Bedarf über hochwertige landwirtschaftliche Produkte in konstanter Menge verfügen können. Mit dieser Organisation in Produktionsketten wird jeder Partner respektiert, der lokale, saisonale Produkte anbieten kann, die nachhaltig und fair produziert werden.

photo-champ
pois-chiche

Ein Rohstoffsourcing,

nach Maß für Hülsenfrüchte

Atlantique Alimentaire stützt sich auf die Sachkunde der 5000 Landwirte, die dem Konzern Cavac, der Muttergesellschaft des Unternehmens, beigetreten sind.

Zu den zahlreichen produzierten Artikeln gehören auch die Hülsenfrüchte. Die Vielfalt der unter verschiedenen Gütezeichen (Label Rouge, ohne Pestizidrückstände, Bio, ggA, Agri-Ethique usw.) angebauten Arten (Linsen, Kichererbsen, Bohnenkerne usw.) bietet ein Rohstoffsourcing nach Maß, das von Atlantique Alimentaire benötigt wird, um ein breites Spektrum an Tiefkühlkost herzustellen

Eine Vielfalt von Spezifikationen, um den Bedürfnissen und Erwartungen der Kunden zu entsprechen:

Hochwertige Produktion nach Maß, angepasst an den jeweiligen Zielmarkt.
Vom Feld in die Fabrik: Hülsenfrüchte werden lokal geerntet, sortiert, gekocht, tiefgefroren und verpackt, im Département Vendée und in der Region Poitou-Charentes. Dieser kurze Kreislauf bietet vollständige Rückverfolgbarkeit.

petits-pois
Verstehen: der Kalender des Anbaus der Mogette-Bohne aus dem Département Vendée
calendrier-mogettes-de
mogettes

Im Fokus: die Mogette-Bohne aus dem Département Vendée, ein für unsere Region typisches Produkt:

Die Geschichte der halbtrockenen, tiefgefrorenen Mogette-Bohne veranschaulicht gut die positive Beziehung zwischen den Landwirten, der CAVAC und der Firma Atlantique Alimentaire.

So hält sich die frisch geerntete Mogette-Bohne nur ein paar Wochen: Das einzige Mittel zur Bewahrung von allen Nährwert- und sensorischen Eigenschaften über mehrere Monate ist das Tiefkühlen wenige Stunden nach der Ernte.